Unsere Praxis ist unverändert für unsere Patienten da!

 

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat zum

4. Mai 2020 § 6a der Coronaverordnung aufgehoben!

 

Ab dem 4. Mai können die Zahnarztpraxen wieder ohne Einschränkungen und - wie immer- mit Augenmaß bei der aktuellen Situation für unsere Patienten tätig sein.

Auch die Durchführung der Erwachsenenprophylaxe (professionelle Zahnreinigung, PZR) ist unter Berücksichtigung von speziellen Auflagen und Empfehlungen wieder erlaubt.

 

Bitte betreten Sie die Praxis mit einem Mund-Nasen-Schutz.

Das Wartezimmer ist mit einem entsprechenden Sicherheitsabstand bestuhlt.  

 

Bei der zahnärztlichen Behandlung gelten schon immer hohe Hygienestandards. Bei der Behandlung werden zudem durch standardisierte Vorgehensweisen geeignete Schutzmaßnahmen getroffen. Dadurch wird sowohl dem Schutz der Patientinnen und der Patienten als auch dem Schutz meines Praxispersonals auf höchstem Niveau Rechnung getragen.

 

Zahnmedizinische Behandlungen von Risikogruppen mit Risikofaktoren, wie z.B. hohes Alter, kardiale Vorerkrankungen, pulmonale Erkrankungen (z.B. Asthma, chron. Bronchitis), chron. Lebererkrankungen, Diabetes mellitus, onkologische Patienten oder immunsupprimierte Patienten sollen momentan noch auf das notwendige Maß reduziert werden.

 

 

Achtung!

 

Hatten Sie in den letzten Tagen Kontakt mit einem bestätigten Corona-Virus-Patienten (Covid-19) und/oder haben selbst Anzeichen einer Coronavirusinfektion (u.a. Husten, Fieber, Atemnot, Halsschmerzen, Geschmacksverlust, Abgeschlagenheit), betreten Sie bitte NICHT die Praxis, sondern rufen Sie uns unter der Praxisnummer 73125 an. Wir besprechen dann mit Ihnen telefonisch das weitere Vorgehen. Vielen Dank.

 

Bitte bleiben Sie gesund!

Ihre Praxis Dr. Matz und Team